Willkommen auf den Safer-Use-Seiten der Aidshilfe NRW!

Hier erfahren Sie alles Wichtige über das Spritzenautomatenprojekt in NRW.

Seit 1989 leisten die Aidshilfe NRW und das Land Nordrhein-Westfalen mit diesem Projekt einen wichtigen Beitrag zur HIV- und Hepatitisprävention. Auf dieser Homepage finden Sie nützliche Informationen zum Projekt selbst, zu den Automaten, den Standorten und dem Procedere, einen Automaten neu einzurichten.

Desweiteren finden Sie hier die wichtigsten Informationen zu Safer Use, HIV/Aids, Hepatitis, Substitution und weiteren relevanten Gesundheitsfragen für intravenös Drogen gebrauchende Menschen.

 

 

31.03. - 01.04.2017 Wir können mehr! - Verbandstag der Aidshilfe NRW e.V.

Seit 1985 engagiert sich die Aidshilfe NRW in allen Bereichen, die das Leben mit HIV betreffen. In dieser Zeit hat sich viel verändert. Für die einen ist HIV eine behandelbare chronische Infektion geworden, für andere geht sie immer noch mit Ängsten, Vorurteilen, Diskriminierung, Armut, Vereinsamung und dem Krankheitsbild Aids einher.

Die Prävention ist komplexer geworden, die Ansprüche an die Beratung und damit an eine fundierte Aus- und Fortbildung sind gestiegen. Diesen Herausforderungen wollen wir uns stellen.

Damit die Aidshilfearbeit auch in den vor uns liegenden Jahren weiter verbessert und den sich verändernden Rahmenbedingungen angepasst werden kann, laden wir zum Verbandstag 2017 ein, bei dem wir spezifische Fragen unserer Inhalte und Strukturen diskutieren.

Diese Einladung richtet sich an alle Vorstandsmitglieder sowie an alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen unserer Mitgliedsorganisationen, an die Mitglieder unserer Landesarbeitsgemeinschaften und an alle, die uns verbunden sind und einen Beitrag zur Weiterentwicklung unserer Arbeit leisten möchten.

Wir freuen uns auf 24 Stunden des fachlichen und persönlichen Austauschs und heißen Sie im Kölner KOMED herzlich willkommen!

Die Informationen zum Tagungsprogramm und das Formular zur Anmeldung zum Verbandstag 2017 der Aidshilfe NRW finden Sie hier.

Anmeldeschluss ist der 25. März 2017.

 

12.04.2017 - Einladung zum Safer-Use-Training

hiermit laden wir herzlich ein zum ersten Safer-Use-Training der Aidshilfe NRW e.V.

Wann:       Mittwoch, den 12. April 2017

Wo:          Tagungsraum der Aidshilfe NRW | Lindenstraße 20 | 50674 Köln

Uhrzeit:    11.00 – 17.00 Uhr

Das Training richtet sich an Mitarbeiter*innen von Drogenhilfen, Multiplikator*innen aus der Drogenselbsthilfe sowie Mitarbeiter*innen von Aidshilfen, die mit Drogengebrauchenden arbeiten. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt. Teilnahmegebühren werden nicht erhoben, die Fahrtkostenerstattung durch die Aidshilfe NRW ist möglich.

Den geplanten Ablauf finden Sie in der Programmübersicht.

Eine formlose Anmeldung bitte an Brigitte.Bersch@nrw.aidshilfe.de schicken.

 

23.05.2017 - Einladung 7. Fachtag Hepatitis
Innovative Präventionspraxis und niedrigschwelliger Zugang zur Therapie für DrogengebraucherInnen

Das Ziel des Fachtages ist es, MitarbeiterInnen in Drogenhilfeeinrichtungen einerseits über niedrigschwellige, innovative Präventionsansätze zu informieren,
Best Practice - Modelle ‚zum Anfassen‘ und andererseits Strategien zur besseren Versorgung HCVinfizierter DrogengebraucherInnen in verschiedenen
Settings (ambulant / stationär, in der Substitutionsbehandlung, im Justizvollzug, in Therapieeinrichtungen, Brückenschlag durch Beratungseinrichtungen etc.) und
verschiedener Hintergründe (z.B. Geflüchtete, Menschen ohne Papiere) aufzuzeigen. Darüber hinaus sollen die wissenschaftlichen Erkenntnisse zu verschiedenen
Versorgungsstrategien zusammentragen werden.

Den Flyer zum Fachtag mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.