Article Thumb Deutsche AIDS-Hilfe: Keine Entwarnung bei Drogentodesfällen

Im Jahr 2017 sind in Deutschland 1.272 Menschen an den Folgen des Konsums illegaler Drogen verstorben. Die Zahl ist leicht gesunken – nachdem sie vier Jahre lang angestiegen war. Das hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, in einer Pressemitteilung  vom...

mehr


Article Thumb Europäische Hepatitis- und HIV-Testwochen

HIV in Europe, eine europaweite Initiative, die sich für frühe Diagnosen und einen frühzeitigen Zugang zur HIV-Behandlung einsetzt, hat gemeinsam mit dem EU-Projekt INTEGRATE und der Patientenvertretung European Liver Patients‘ Association zu einer Frühjahrsausgabe...

mehr


Article Thumb RKI-Studie: Große Unterschiede bei HIV-, HCV-Behandlung und Opioid-Substitutionstherapie unter Gefangenen in Deutschland

Infektionskrankheiten wie HIV und Hepatitis C [HCV] sind ebenso wie Suchterkrankungen unter Inhaftierten weitaus häufiger verbreitet als in der Allgemeinbevölkerung – soweit bekannt. Bisher nicht systematisch erfasst wurde, in welchem Ausmaß diese Erkrankungen in...

mehr


Article Thumb Abgabe von Einmalspritzen in NRW

Die Ergebnisse "Umfrage zur Abgabe von Einmalspritzen 2017 in NRW" liegen vor. Im Jahr 2017 wurden über die Drogenhilfe-Einrichtungen insgesamt 1.692.051 Einmalspritzen abgegeben. Dies bedeutet einen Rückgang zum Vorjahr von 5,06 Prozent (90.575 Spritzen). Über die Spritzenautomaten...

mehr


Article Thumb Druck Checking kann Leben retten!

Drug-Checking-Angebote, also Möglichkeiten, illegale Substanzen auf ihre Zusammensetzung zu untersuchen, können Leben retten und müssen als Baustein einer akzeptierenden Gesundheitsprävention für Drogengebrauchende aufgebaut werden. Das fordern Aidshilfe NRW, JES NRW und...

mehr


Article Thumb Empfehlungen für die Vergabe von Drogenkonsumutensilien

Aufgrund der Eigenschaften des Hepatitis-C-Virus (leichte Übertragbarkeit, lange Überlebensfähigkeit) und der Epidemiologie (weite Verbreitung von Hepatitis C unter Menschen mit injizierendem Drogengebrauch und anderen Konsumformen) müssen fortan deutlich höhere...

mehr


Article Thumb Dokumentation zum Fachtag HIV & Hepatitis 2017

Die Dokumentation des Fachtags HIV & Hepatitis, den die Aidshilfe NRW in Kooperation mit Herzenslust, JES NRW, POSITHIV HANDELN und VISION am 10. August 2017 in Köln veranstaltet hat, steht nun zur Verfügung. Am ersten Teil des Fachtags stand die Informationsvermittlung neuer...

mehr


Article Thumb Eliminierung des Hepatitis-C-Virus: Behandlung UND Prävention müssen gestärkt werden!

Um die Eliminierung des Hepatitis-C-Virus unter intravenös Drogengebrauchenden in Europa voranzutreiben, bedarf es mehrerer Anstrengungen: Die Behandlung mit Direct Acting Antivirals (DAAs), den neuen Medikamenten für die HCV-Therapie, muss ebenso ausgeweitet werden wie das Angebot von...

mehr


Article Thumb Inside Substitution: Der neue JES-Film zum Thema Substitutionsbehandlung

Der Bundesverband von JES [Junkies - Ehemalige - Substituierte] hat einen zehnminütigen Kurzfilm mit dem Titel "Inside Substitution" produziert, in dem vier opioidabhängige, substituierte Menschen ihre persönlichen Beweggründe und Wünsche in Bezug auf diese Behandlungsform...

mehr


Article Thumb Jahresbericht der Weltkommission für Drogenpolitik veröffentlicht

Die Weltkommission für Drogenpolitik [Global Commission on Drug Policy], die 2011 von ehemaligen Staats- und Regierungschefs und weiteren hochrangigen Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft gegründet wurde, hat es sich zum Ziel gemacht, für eine Drogenpolitik zu...

mehr


Article Thumb Bericht zur Drogensituation in Deutschland 2017 veröffentlicht

Der Bericht zur Drogensituation in Deutschland 2017 („REITOX-Bericht“), der jährlich durch die Deutsche Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht [DBDD] als Beitrag zum Europäischen Drogenbericht erstellt wird, wurde veröffentlicht. In insgesamt acht Workbooks...

mehr


Article Thumb Stellungnahme von JES, akzept und der Deutschen AIDS-Hilfe zum neuem Substitutionsrecht

Anfang Oktober sind die dritte Verordnung zur Änderung der Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung (BtMVV) sowie die Richtlinie der Bundesärztekammer (BÄK) zur Substitution in Kraft getreten. Der Bundesverband von JES (Junkies, Ehemalige und Substituierte) sowie die Deutsche...

mehr


Article Thumb Robert Koch-Institut: HIV-Neuinfektionen in Deutschland 2016 weiterhin stabil

Die Zahl der HIV-Neuinfektionen in Deutschland im Jahr 2016 beträgt nach den Berechnungen des Robert Koch-Instituts [RKI] 3.100 und bleibt damit im Vergleich zum Vorjahr stabil. Ein Anstieg ist im Zeitverlauf jedoch bei einzelnen Zielgruppen zu verzeichnen, so auch seit 2010 bei Menschen mit...

mehr


Article Thumb Landesstelle Sucht NRW veröffentlicht Drogenkonsumraumstatistik 2016

In Nordrhein-Westfalen gibt es derzeit zehn Drogenkonsumräume. Die Inanspruchnahme und Nutzung der insgesamt 96 Konsumplätze wird entsprechend der gültigen Rechtsverordnung dokumentiert und evaluiert. Die Landesstelle Sucht NRW, die fachliche Koordinierungs- und Bündelungsstelle...

mehr


Article Thumb Erklärung zum Welt-Hepatitis-Gipfel: Keine Eliminierung ohne Entkriminalisierung!

Vom 1. bis 3. November 2017 fand in São Paulo der vom Gastgeberland Brasilien, der Weltgesundheitsorganisation [WHO] und der Welt-Hepatitis-Allianz ausgerichtete Welt-Hepatitis-Gipfel statt. Im Mittelpunkt des dreitägigen Gipfeltreffens, an dem mehr als 900 Delegierte aus über 100...

mehr


Article Thumb Konferenz in Berlin: HIV-Epidemie in Osteuropa stoppen

Wie kann die HIV-Epidemie in Osteuropa und Zentralasien, wo Drogengebrauchende zu den am stärksten betroffenen Gruppen zählen, unter Kontrolle gebracht werden? Mit dieser Frage befasste sich die Konferenz "HIV in Osteuropa – Die unbemerkte Epidemie?!" am 17. Oktober in Berlin....

mehr


Article Thumb Reform des Substitutionsrechts abgeschlossen

Mit der Bekanntmachung der neuen Richtlinie der Bundesärztekammer (BÄK) zur Substitution am 2. Oktober 2017 finden auch die reformierten, von Bundesregierung und Bundesrat bereits verabschiedeten Regeln der Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung (BtMVV) Anwendung.Mit der...

mehr


Article Thumb CSU in Bayern will Zahl der Drogentoten mit Naloxon-Modellprojekt senken

2016 starben 321 Menschen in Bayern infolge ihres Drogenkonsums – so viele wie in keinem anderen Bundesland. Die CSU will nun endlich etwas gegen diesen Negativrekord tun: mit einem Naloxon-Modellprojekt. Erprobte lebensrettende Maßnahmen wie Drogenkonsumräume bleiben aber tabu....

mehr


Article Thumb HIV- und Hepatitis-Prävention zusammen denken

Für das Jahr 2016 ist ein Rückgang von Hepatitis C- Neudiagnosen in Deutschland zu verzeichnen. Das Robert Koch-Institut nennt 4.368 Fälle von erstdiagnostizierter Hepatitis C im Vergleich zu 4.913 Diagnosen im Jahr 2015. Das ist zum Teil auf die Anwendung der neuen, enger gefassten...

mehr


Article Thumb Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen

"Menschenrechte für Drogengebrauchende", so lautet das Motto des Internationalen Gedenktags für verstorbene Drogengebraucherinnen und Drogengebraucher, den die Bundesarbeitsgemeinschaft der Eltern und Angehörigen für akzeptierende Drogenarbeit am 21. Juli inittiert. Im...

mehr